«  030120885480
 WhatsApp »

Arbeitslosigkeit und Krankheit

Laut mehrerer Studien führt Krankheit häufig zum Verlust der Arbeit (1) bzw. sind häufig erkrankte Personen stärker von einer Kündigung bedroht (2). Ist man einmal Arbeitslos, so ist man wiederum häufiger krank.

Finanzielle Sorgen und mangelhaftes Selbstwertgefühl sorgen zusätzlich für Spannungen mit der Familie und dem sozialen Umfeld. Dies verursacht inneren Stress und führt unweigerlich dazu, dass man sich weniger bewegt, wobei genau das Gegenteil am besten wäre (3). Jeder wird es bestätigen können: Sport macht den Kopf frei, steigert das Selbstwertgefühl und das Selbstbewusstsein. Oft hat man beim Sport sogar Ideen und Einfälle wie man ein Problem lösen kann und spart sich z.B. mit einem kleinen Lauf bzw. Krafttraining sehr viel Zeit, weil der Kopf dadurch wieder frei wird.

Denn Bewegung baut Stress ab (4) und erhöht die Stresstoleranz. In einer Studie wurde nachgewiesen, dass sporttreibende Personen stressbedingte Gesundheitsbeeinträchtigungen wesentlich besser abpuffern als inaktive Personen (5).

Mit Sport gegen die Arbeitslosigkeit

Arbeitslosigkeit mach krank (6) und Bewegung bzw. Sport ist ein sehr gutes Mittel dagegen (2). Aus diesem Grund haben wir ein Konzept entwickelt, welches Karrierecoaching und Personal Training kombiniert. Der Karrierecoach setzt dabei individuelle Ziele und arbeitet mit unseren Kunden an den Schwächen.

Zeitgleich werden auch mit unserem Personal Trainer Trainingsziele gesetzt und dann im Anschluss zwei mal pro Woche daran gearbeitet. Nach 12 bis 15 Trainingswochen ist man nicht nur mental, sondern auch körperlich wieder fit und kann so selbstbewusst und gestärkt in den neuen Job gehen.

Du hast Interesse an unserer Maßnahme teilzunehmen? Dann vereinbare mit Deinem Berater in der Agentur für Arbeit oder beim Jobcenter einen Termin und lass Dir einen AVGS (Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein) ausstellen. Eine Detaillierte Anleitung wie Du an unserer Maßnahme teilnehmen kannst findest Du hier.

Deinen Erfolg nehmen wir persönlich!

Alex von Fit4Work

 

Quellen:
(1) https://medicalforum.ch/de/resource/jf/journal/file/view/article/smf/de/smf.2007.06337/2007-46-553.pdf/
(2) http://www.bpb.de/politik/innenpolitik/arbeitsmarktpolitik/54992/folgen-der-arbeitslosigkeit?p=all
(3) http://www.spiegel.de/gesundheit/ernaehrung/koerperliche-bewegung-warum-sport-so-gesund-ist-a-818987-5.html
(4) http://journals.sagepub.com/doi/abs/10.1177/1403494809350522
(5) https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/B9783437242656000226
(6) https://link.springer.com/article/10.1007/s00103-016-2341-8